Dank Skandika kann ich jetzt auch zuhause Rudern #Werbung

Jeder der mich kennt sollte eigentlich wissen, dass ich einer der größten Sportmuffel der Welt bin aber um sich fit zu halten muss man halt doch einiges tun. Ich bin kein  Fan von völlig überladenen, stinkenden Fitnessstudios also musste ich mir irgendwas überlegen was meinen Körper bei einer Trainingsart komplett trainiert. Ich mag im Übrigen auch kein Wasser, das soll jetzt nicht falsch verstanden werden, lasst es mich einfach so beschreiben – ich bin einfach keine Wasserratte und muss nicht unbedingt am oder im Wasser sein. Aber Rudern zum Beispiel ist wohl das beste Ganzkörpertraining was es gibt…DSC09791Aber Leute, wir leben ja nicht mehr hinter dem Mond oder in der Steinzeit! Ich Rudere einfach zuhause 😉 Wie das geht? Ich durfte das Wasser-Rudergerät „Nemo“ von der Marke Skandia testen und trainiere jetzt mehrmals wöchentlich meinen ganzen Körper. Ohne Fitnessstudio, ohne im oder auf dem Wasser zu sein und ohne Wartezeit auf mein Sportgerät. Die Marke Skandika steht im Übrigen für die aktive Fitness und für Outdoor-begeisterte. Des Weiteren findet man dort tolle Ausstattungen zu guten Preisen mit super Qualität. Wie beispielsweise Campingzelte, verschiedene Fitnessgeräte, Schlafsäcke und vieles mehr. Jetzt möchte ich euch aber mein Wasser-Rudergerät vorstellen und erklären was es so besonders macht.
DSC09793
Es gibt ja etliche Sportgeräte beziehungsweise auch Rudergeräte auf dem Markt aber so eines wie dieses habe ich bisher noch nie zuvor gesehen, geschweige denn davon gehört. Das Besondere daran, um jetzt auch mal auf den Punkt zu kommen, ist, das man einen gleichbleibenden Trainingswiderstand durch das durch das hinzugefügte Wasser hat. Was das genau heißt: Hier hat man die Möglichkeit in einen 17 Liter Wassertank Wasser hinzuzufügen, welches dann beim Trainieren den Widerstand ergibt. Diesen kann man selbstverständlich zwischen Minimum und Maximum variieren. Des Weiteren hat es noch die sogenannte „Fluid Resistance Technology“ – Fluid-Widerstandstechnik ohne fließtote Punkte.
DSC09804Während des Trainierens kann man selbstverständlich auf dem angebrachten LC-Display folgende Leistungen ablesen: Programm für Zeit, Ruderzug-Zähler und Geschwindigkeitssignal. Zeigt die Ruderschläge pro Minute und die Kalorien an. Es ist nicht nur super anstrengend beim Trainieren sondern hat auch noch ein ganz besonderes Flair – das Rauschen des Wassers. Hat mal also ein klein wenig Phantasie kann man sich ganz einfach auf´s Wasser zaubern und erleben wie man gerade mit dem Ruderboot auf dem See schippert. Für den einen oder anderen ist das vielleicht eine tolle Motivation nicht aufzugeben bis man gedanklich am Ziel angekommen ist.
DSC09798Wenn das Gerät übrigens geliefert wird, muss man es noch zusammenbauen, das geht aber kinderleicht und ist mit ein paar Handschlägen schon getan. Das Gehäuse besteht aus sehr robustem Polycarbonat und hat ein dreiflügeliges Antriebsrad. Für den Fall, dass man es mal an einen anderen Ort bringen muss, kann man es dank seiner eingebauten Transportrollen einfach verschieben ohne schwer heben zu müssen. Sollte es doch mal der Fall sein, dass es rausgetragen werden muss können zwei starke Männer das gerade einmal 30 Kilo leichte Gerät tragen – natürlich ist dort dann kein Wasser im Tank! Das Maximalgewicht um darauf trainieren zu dürften liegt bei 140 Kilogramm. Ansonsten hat es folgende Maße: (LxBxH): 1.975 x 530 x 510 mm – aufrechte Lagerabmessungen: 530 x 510 mm.

Der Preis für das Skandika Wasser-Rudergerät Nemo liegt bei 1.999€
DSC09803Mein Fazit zu dem Skandika Wasser-Rudergerät Nemo
Endlich kann ich mal eine Fitnessübung ausüben, die mich nicht nervt, wo ich nicht in ein stinkendes und überladenes Fitnessstudio muss und kann dabei sogar schnulzige Filme im Fernsehen gucken. Ich bin echt positiv überrascht über diese qualitativ hochwertige Verarbeitung des Gerätes und finde auch die Funktion mit dem Wassertank spitzenmäßig. Danach schlafe ich im Übrigen immer wie ein kleines Baby, dass macht einen schon ganz schön platt! Bevor ich es vergesse! An den Fußstützen befinden sich noch zwei Klettverschlüsse in denen man seine Schuhe etwas fest machen kann, damit diese nicht beim Trainieren abheben. Auch der Kontakt zu der Firma ist wirklich super angenehm gewesen und es gibt in deren Shop so viele tolle Sportgeräte und Outdoor-Produkte zu kaufen. Ich habe jetzt auch öfter mal als sonst besuch, weil jeder Kerl aus unserem Freundeskreis unbedingt mal darauf trainieren will! Ich kann hier eine 100%ige Empfehlung aussprechen.
DSC09802Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.skandika.com/

*Alle Produkte die auf diesem Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Hiermit bedanke ich mich nochmals recht herzlich. Alle Berichte entsprechen meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

 

 

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Ich informiere mich gerade über Rudergeräte. So bin ich auch auf deinen Blog gestoßen. Erst einmal danke für den ausführlichen Bericht und die tollen Bilder. Ich wusste zwar das es Rudergeräte mit Wasserwiderstand gibt, aber dieses Gerät ist mir neu. Das Gerät sieht super aus und scheint auch gut verarbeitet zu sein.
    Das einzige was mir negativ auffällt ist der Preis. Aber scheinbar muss man für ein hochwertiges Gerät auch etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

    1. Hey,
      auch wenn man sagt „gutes muss nicht immer gleich teuer sein“… Hier muss es das wohl. Ich danke Dir für dein Kompliment und hoffe sehr, dass mein Bericht dir bei einer Kaufentscheidung geholfen hat.

      Liebe Grüße,
      Justry

  2. Hey Justine,
    ich finde den Beitrag sehr gelungen. Zudem ist Deine Website ordentlich und sehr schön aufgebaut.
    Auch ich erkundige mich derzeit nach Rudergeräten und dieses Gerät ist mir auch neu. Trainiere derzeit auf dem Concept2 modell D und bin am überlegen auf den WaterRower umzusteigen. Deine Variante scheint aber ebenso interessant zu sein.
    MfG Stephan

    1. Hey Stephan,

      danke für das Kompliment.
      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich immer noch genau so zufrieden damit bin wie am Anfang. Die anderen Varianten klingen auch interessant.
      Ich hoffe du triffst eine gute Entscheidung.

      Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.