Habt ihr euch eure Haarfarbe auch schon mal mit
einer Tönung oder Färbung „verfärbt“ und wusstet nicht wie ihr das wieder
rückgängig machen könnt? Ich denke, dass jede Frau schon mal unzufrieden war
mit dem Ergebnis nach dem Färben/Tönen. Ich habe schon seit längerem den Wunsch
meine Haare etwas heller zu tragen und meine Friseuse hat mir eindringlich
davon abgeraten sie komplett zu blondieren, da das dem Haar zu viel schadet.
Sicherlich könnte ich zu einem „billig“ Friseur gehen und die würden es sofort
machen. Also war ich ganz artig und habe mir seit gefühlten hundert Jahren
nicht mehr die Haare gefärbt und warte bis es langsam raus wächst. Das ich davon
sehr genervt bin ist wahrscheinlich mehr als verständlich J Vor einiger Zeit bin
ich dann auf den Shop „Über Hair gestoßen und war ganz überrascht was die dort
für ein interessantes Produkt hatten. „Ganz einfach die Haare zuhause entfärben
und das ohne Bleichmittel sowie Ammoniak oder Peroxid“! Dieses Produkt durfte
ich dann zu meiner Freude dann testen.
Hier haben wir das Produkt „Über Hair Colour
Remover“, das Paket enthält 3 Fläschchen die zur Haarentfärbung dienen. Wie das
ganze funktioniert erkläre ich anhand der Informationen von meinem
Anwendungsbogen. Beim Färben werden künstliche Haarmoleküle in das Haar
eingefügt, diese benötigen Wasserstoffperoxid um eine dauerhafte Färbung zu
erzielen, diese oxidieren sobald sie mit Luft in Verbindung kommen und werden
somit dauerhaft im Haar „eingefangen“.
Um den Vorgang mit dem Colour Remover zu
versinnbildlichen stellt ihr euch bitte vor euer Haar sei ein Swimmingpool mit
lauter kleinen Murmeln (die Murmel sind die künstlichen Haarmoleküle). Kommen
die Murmeln mit Wasserstoffperoxid und Luft in Verbindung blähen sie sich auf und
werden so groß wie ein Fußball und sind allesamt im Pool eingeklemmt. Das ist
der Grund warum man die Färbungen nicht einfach auswaschen kann und warum sie
dauerhaft ist. Der Colour Remover macht diesen chemischen Prozess rückgängig,
allerdings kommt es auf die Inhaltsstoffe der Färbungen an – Henna und
sogenannte metallische Färbungen erschweren den ganzen Prozess. Nun aber zu
meiner Entfärbung J
So sah mein Haar vorher aus:
Zuerst ist es ganz wichtig, dass man sich die
Haare gründlich wäscht. Danach fügt man den gesamten Inhalt der Flasche 1
(Aktivierer) in die Flasche 2 (Entferner) und schüttelt dies eine Minute lang
und trägt es dann gleichmäßig auf die Haare auf. Bitte keine metallischen Kämme
oder Schalen benutzen nur Produkte die aus Kunststoff sind! Wenn alles
gleichmäßig auf dem Haar verteilt ist lässt man dies 30-60 Minuten lang
einziehen. Bei langen Haaren empfiehlt es sich den Kopf mit Frischhaltefolie
einzuwickeln, da in der Zeit die künstlichen Moleküle abgebaut werden und Wärme
das ganze etwas beschleunigt. Nach der Einwirkzeit befinden sich die gelösten
künstlichen  Moleküle noch im Haar und
nun ist es sehr wichtig bei kurzem Haar 5 Minuten lang gründlich alles
auszuspülen oder 10 Minuten lang bei langem Haar. Ein Wecker eignet sich super
um die Zeit wirklich einzuhalten. Nachdem ausspülen kommt das Fläschchen 3 (Fixierer),
dieses massiert man ins nasse Haar, lässt es eine Minute lang einwirken und
spült es danach wieder gründlich aus. Diesen Vorgang wiederholt man nach 10
Minuten erneut. Jetzt nur noch die Haare föhnen und fertig sind die entfärbten
Haare! So sah mein Ergebnis aus:
Lustiger weise wusste ich nicht mit was für Inhaltsstoffen
mir meine Friseuse die Haare gefärbt hat. Nun habe ich anstatt roter Haare
einen leichten Kupferton, den ich persönlich aber nicht schlimm finde. Auf den Fotos ist das Ergebnis auch leider nicht so gut zu sehen, aber es ist auch kein extremer Unterschied da. Meine
Haare haben sich nach der ganzen Prozedur nicht beschädigt angefühlt, dass
einzige was ich nicht gut finde ist der Geruch J
Aber das ist ja Nebensache! Ich finde das Ergebnis nicht schlecht.
Eine Packung kostet im Online Shop von „Über  Hair“ 10,39€.
Mein Fazit zu dem „Über Hair Colour Remover“
Anfangs muss ich ja zugeben hatte ich wirklich ziemlich
Angst, denn gut kann das ja eigentlich auch 
nicht für die Haare sein. Nach einem kurzen Gespräch per Mail mit einer
sehr netten Dame der Firma hat man mir aber die Angst genommen und ich war
schon richtig aufgeregt J
Es ist alles wirklich super erklärt und ganz einfach. Meine Haare sind ohne
Peroxid, Ammoniak und Bleichmittel einfach ein wenig heller geworden und sie
fassen sich auch nicht trocken oder kaputt an. Der einzige Nachteil ist, dass
es echt eklig riecht, aber das gehört halt dazu und das nimmt man auch in Kauf.
Ich habe jetzt nicht den riesen Farbunterschied erkennen können aber ich weiß
auf jeden Fall das ich dieses Produkt nochmal verwenden würde wenn mal was in
die Hose geht. Interessanter wäre es gewesen wenn ich schwarze Haarfarbe
entfernen hätte wollen. Ich bin wirklich sehr begeistert und kann dieses
Produkt nur weiterempfehlen.
Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.natural-beauty.mobi/
Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem
Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.