Heute durften wir einige tolle Produkte von der
Sylter Salatfrische zum Dorfkrug testen. Das Paket kam mit kühl Akku im
Styroporkarton bei uns an. Mich hat schon immer mal interessiert wie die
Produkte wohl schmecken, leider kam ich nie wirklich dazu mir welche zu kaufen.
Umso mehr habe ich mich gefreut zu hören, dass wir ein Testpaket zugeschickt
bekommen und so sieht der Inhalt aus:
Hier haben wir einmal einen Schokoladenpudding,
eine Kirschgrütze, die dazu passende Vanillesauce, ein Sylter-Salatfrische Dressing,
eine Vinaigrette sowie ein tolles kleines Kochbuch.
Schokoladenpudding
Hier haben wir einen wirklich sehr leckeren
Schokoladenpudding, der sich super aus dem tollen Glas löffeln lässt. Besonders
hat mir gefallen, dass er ohne Konservierungsstoffe ist. Leider war der Pudding
viel zu schnell leer J
Zutaten: Milch, Sahne, Zucker, 4 % Schokolade
(Zucker, Kakaomasse, fettarmes Kakaopulver, natürliches Vanillearoma),
modifizierte Maisstärke, 2 % Kakaopulver. 
Kirschgrütze
Da ist mir wirklich das Wasser im Mund zusammen
gelaufen, auch noch als er schon aufgegessen war, hihi J Wirklich eine der leckersten
Kirschgrützen die ich je gegessen habe. Sehr empfehlenswert! Ich werde sie mir
sicherlich öfter kaufen.
Zutaten: 55% Sauerkirschen,
Wasser, Zucker, modifizierte Maisstärke, Zitronensaft.
Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen. Kann Reste von Kernen enthalten.
Vanillesauce
Nom nom nom! Diese Vanillesauce ist natürlich
passend zur Kirschgrütze, ich fand ie aber so lecker, dass ich den Rest der
übrig geblieben ist einfach ausgetrunken habe hihi 😀 Sie kommt nicht ganz an
meine Lieblings Vanillesauce ran aber ist auf jeden Fall auf Platz zwei.
Zutaten: Vollmilch, 25% Sahne, Zucker, Eigelb, modifizierte Maisstärke, Bourbon-Vanille.
Ohne Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen. Nach dem Öffnen zügig
verbrauchen.
Sylter- Salatfrische
Hier haben wir eine wirklich sehr leckere
Salatsauce. Mittlerweile gibt es ja davon auch unfassbar viele im Kühlregal
oder aber auch Tütenmischungen. Diese Salatsauce schmeckt sehr erfrischend und
leicht nach Zwiebel. Man kann es aber auch zu Fleisch oder Fisch essen, wer
möchte aber auch einfach nur als Dip.
Zutaten: Wasser, Rapsöl, Zwiebeln, Zucker,
Branntweinessig, Tapiokastärke, Eigelb, Salz, Verdickungsmittel: Carrageen (aus
Rotalgen), Säuerungsmittel: Monokaliumtartrat (Weinstein), Gewürzextrakt. Ohne
Zusatz von Konservierungsstoffen.
Vinaigrette
Ich gebe zu, dass ich noch nie eine Vinaigrette probiert
habe oder es nicht bewusst wahrgenommen habe sie gegessen zu haben J Leider trifft es nicht
ganz meinen Geschmack. Aber mein Mann findet sie spitze und isst sie sehr gern
zu einem Salat.
Zutaten: Wasser, Condimento Bianco (Weinessig,
Traubenmostkonzentrat), natives Olivenöl, Zucker, Salz, Tapiokastärke,
Zuckerrübensirup, Zwiebeln, Knoblauch, Verdickungsmittel: Carrageen (aus
Rotalgen), Säuerungsmittel: Monokaliumtartrat (Weinstein), Gewürzextrakt.
Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen.

Mein Fazit zu den Produkten von Sylter
Salatfrische

Es hat nicht lange gedauert und schon war der
Schokopudding komplett leer gelöffelt J
Nicht mal einen Tag später fehlte die Kirschgrütze und die Vanillesauce in
meinem Kühlschrank. Diese beiden Leckereien sind auf jeden Fall super lecker
gewesen! Die Salatsauce schmeckt uns auch sehr gut, dennoch denke ich das der
leichte Zwiebelgeschmack nicht für jeden was ist. Die Vinaigrette war leider
überhaupt nichts für mich, doch mein Mann hat sie fleißig über seinen Salat
gekippt. Auch das beiliegende Kochbuch fanden wir total klasse J Im Großen und Ganzen
sind wir positiv von den Produkten überrascht und können sie weiterempfehlen.
Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.zum-dorfkrug.de/
Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem
Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar