Ist Hairdreams die Lösung bei Haarausfall? #Werbung

Desto öfter ich mit der U-Bahn die Stadt durchquere, desto öfter sehe ich auch das leider schon sehr viele Männer in jungen Jahren an Haarausfall leiden. Mich persönlich stört das kaum, denn mein Mann hat genau dasselbe Problem und ich liebe ihn mit kurz rasierten Haaren. Aber unfair ist das schon! Ich will gar nicht daran denken, wie schlimm das für Frauen sein muss. Wir haben schon viele Ärzte besucht und wirklich viel ausprobiert um den Haarausfall zu stoppen. Sogar über eine Haartransplantation hat er nachgedacht. Ich kann das schon verstehen… Mit 17 fing es an und das geht einfach nicht, dass ist viel zu früh und einfach schrecklich. Aber was soll man tun? Die einzige Lösung war es Tabletten zu schlucken, die verhindern, dass es sich verschlimmert aber davon kommen die Haare auch nicht zurück. 
CYMERA_20160220_164247Vor einigen Monaten habe ich über die Men´s Health Website an einem Gewinnspiel teilgenommen. Der Preis war eine Intensivbehandlung mit dem  „stop & grow“ Mittel der Firma „Hairdreams“ über den Zeitraum von 6 Monaten. Die damals versandten Fotos waren anscheinend so aussagekräftig, dass wir doch tatsächlich gewonnen haben. Ich persönlich bin sofort an die Decke gesprungen als ich das gelesen habe! Mein Mann dagegen meinte „ja wirkt ja bestimmt eh nicht, tut ja nichts von dem ganzen Zeug!“. Ich war irgendwie enttäuscht, denn ich wusste, dass die Behandlung einen Wert von bis zu 2.500€ hat. Schnell habe ich heraushören können, dass es einfach nur die Angst vor einer erneuten Enttäuschung ist und nachdem wir den ersten Friseurbesuch hinter uns hatten, sah das gleich wieder ganz anders aus.
CYMERA_20160220_165243 Uns wurde ein Friseursalon herausgesucht, der in Berlin ist und diese Behandlungen durchführt. Insgesamt sind auf der Website von „stop & grow“ 2 Stück in Berlin angezeigt. Wir wurden zu dem zauberhaften Salon „Haar-Zauber“ geschickt und wurden wirklich sehr nett empfangen. Zuerst wurde ein kurzes Pläuschchen gehalten und danach gingen auch schon die Beratung und die Kopfhautanalyse los. Das sah ganz schön gruselig aus um ehrlich zu sein 😀 Hierbei wird mit einem speziellen Gerät, welches einen gefühlten 1000 fachen Zoom hat, die Kopfhaut analysiert und die einzelnen Haarfollikel angesehen. Das geschulte Personal kann somit eine Therapie-Empfehlung erstellen und danach direkt mit der Anwendung beginnen.
CYMERA_20160220_165143 Wie wirkt das „stop & grow“ Mittel? Wenn Haare ausfallen, setzt die sogenannte aktive Phase der Haarwurzel aus und diese fällt dann in eine Art Ruhephase. In dieser werden dann keine neuen Haare mehr produziert. Der Patent angemeldete, sogenannte PHT-Wirkkomplex, in Verbindung einer 2-Phasen-Anwendung, welche erst durch die Zugabe des „Taurin-Boosters“ entfaltet wird, hemmt das DHT (Dihydrotestosteronhormon), regt die Zellteilung wieder an und „weckt“ die in den „schlaf gefallenen“ Haarwurzeln wieder auf. So wird die Produktion neuer und gesunder Haare angeregt.  Die darin enthaltenen Pflanzenhormone, auch sogenannte Phytohormone, hemmen das DHT und lassen die „eingeschlafenen“ Haarwurzeln wieder erwachen. Das Tetra-G-Collagen verankert die Haarwurzeln und verhindert somit das ausfallen. Zu guter Letzt aktiviert der Taurin-Booster die Mikrozirkulation und verstärkt die Wirkung der Hauptwirkstoffe. Das alles ist wissenschaftlich erwiesen und verspricht eine Vermehrung der aktiven Haarwurzeln bis zu 23%! Und das testen wir jetzt selber aus und möchten euch daran teilhaben lassen!
CYMERA_20160220_164932Zuerst wurde das „PHT-Elixir“, welches eine hochkonzentrierte Intensivkur ist, aktiviert. Dies geschieht,  indem die Zugabe des Taurin-pulvers direkt in das Wirkkonzentrat gegeben wird, welches kinderleicht durch Knopfdruck erfolgt. Nun trägt man etwas von dem Elixir auf die betroffenen Stellen auf und lässt es einwirken.
CYMERA_20160220_165044Am besten sollte man das Elixir nach dem aktivieren noch einige Zeit stehen lassen, denn durch die Zugabe des Taurin-pulvers ist es ein wenig krümlig. Ist das Pulver komplett aufgelöst, spürt man nur etwas Feuchtes auf dem Kopf, welches nach dem einreiben schnell trocknet und keinen Film hinterlässt, das ist natürlich sehr angenehm. Das Ganze sollte man 1-2x täglich benutzen. Das tut man natürlich dann zuhause. Ein Applikator ist für bis zu drei Anwendungen ausgelegt und enthält 12mg. Ein Set enthält 10 Applikatoren, diese entsprechen dem Bedarf für circa einen Monat. Natürlich sind wir total ungeduldig und würden uns wünschen, dass es sofort Unmengen an neuen Haaren gibt aber jetzt ist erst einmal Geduld angesagt. Nach 4 Wochen müssen wir erneut in den Salon „Haar-Zauber“ und werden dann über die Kopfhautanalyse erfahren ob und wenn überhaupt etwas gewachsen ist, wie viel und wie schnell 😀 Man ist das aufregend! Wir halten euch natürlich auf dem laufenden und möchten euch anbieten, Fragen gern privat zu beantworten.

Eine Packung des „PHT-Elixir´s“ liegt bei circa 300€ und ist nur in den „Hairdreams“-Partnersalons erhältlich.

Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.stopandgrow.com/de/

____________________________________________________

*Alle Produkte die auf diesem Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Hiermit bedanke ich mich nochmals recht herzlich.
Alle Berichte entsprechen meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

 

 

Du magst vielleicht auch

17 Kommentare

          1. Liebe Justry
            Ich (w/31 Jahre) habe innerhlab 8 monaten rund die Hälfte meiner Haare verloren… bin kurz vor einer Depression deswegen.. oder schon mitten drin, weiss auch nicht so genau…..

            Hat sich bei euch bereits etwas getan mit dem stop&grow?

  1. Hallo, mein Freund hat die gleichen Probleme und wir überlegen das Geld zu investieren. Würdest du uns dazu raten? Also siehst du Erfolge, die eine Behandlung rechtfertigen?

    Ganz liebe Grüße und danke für deinen Beitrag.

  2. Huhu,
    und wie sieht das Resultat mittlerweile aus?
    Ich habe gestern – total spontan und überraschend auch damit angefangen. Leide als Frau unter extrem dünnem und feinem Haar. Habe auch auf Youtube angefangen die Anwendung zu dokumentieren, wer mitgucken möchte: https://www.youtube.com/watch?v=0G2ZHcnuuhQ
    Bei dem stolzen Preis sollte es schon auch was bringen. ICH HOFFE ES! Glück für Euch, dass Ihr das Paket gewonnen habt. Würde mich freuen, wenn du mal ein Update geben könntest – auch wegen Verträglichkeit und so.
    VLG Joy

    1. Hey Joy,

      ich finde es toll, dass du ein Videotagebuch darüber führst. Mein Mann verträgt es sehr gut allerdings sind wir irgendwie skeptisch ob das wirklich funktioniert. Wie ich schon mal geschrieben hatte, sollen wohl neue Haare zu sehen sein aber nur über deren speziellen Kamera. Mit dem bloßen Auge ist nichts zu sehen. Also heißt es weiterhin abwarten… Ich wünsche dir viel Erfolg!

      Liebe Grüße

      1. Würde michh auch interessieren was dabei raus kommt und ab es ‚wirklich‘ hilft.
        Hab auch so dünnes und feines Haar. Ausfall noch und nöcher. Brauch Rat. Finde mich damit nicht ab.

  3. Frohe Weihnachten! ich war gerade beim Friseur, der – wie immer – danach mit dem Spiegel sein Werk präsentiert. Nur dass da am Hinterkopf so langsam eine lichte Stelle heraus schaut ist nervig.
    Der Friseur empfiehlt Stop&Grow. Klar, kostet ja auch ordentlich.
    aber ich finde bisher nicht einen unabhängigen Bericht der sagt „Ja, das ist klasse“.
    Auch hier im Blog nicht Neues? Habt Ihr abgebrochen, oder hat es etwas gebracht? Wie ging der Produkttest weiter?
    Gruß,
    Thorsten

  4. Hey Chris,

    ich schreibe eigentlich unter jedem Kommentar, dass wir leider kein Erfolg mit dem Mittel hatten. Vielleicht klappt es ja bei anderen aber bei uns hat es wie gesagt leider nicht funktioniert. Gebt die Hoffnung nicht auf und gebt der Sache vielleicht mal einen Versuch?

    Liebe Grüße,
    Justry

  5. Hallo! Ich benutze es seit 2 Monaten und muss sagen,es wachsen schon neue Haare nach, welche nicht nur sichtbar in der Kamera sind. Ich persönlich bin total begeistert davon,mal sehen wie es weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.