Living Puppets – der Beste Freund und Zuhörer #Werbung

Als kleines Kind ist es manchmal ziemlich schwer einen richtigen und coolen Kumpel zu haben. Einen dem man alles anvertrauen kann und dem man sogar sagen kann wen man so richtig doof findet. Einen, der einen nicht verurteilt, weil man etwas angestellt hat oder einem etwas Unangenehmes passiert ist. Einfach einen der immer für einen da ist und zuhört, vielleicht auch einfach schweigt und nur ein offenes Ohr hat…

Als ich sie auf mein Sofa gesessen habe musste ich schmunzeln. Tanni, so heißt sie und sie ist anders als alle anderen. Sie hat orangenes Haar, welches zu zwei langen Zöpfen gebunden ist und der Rest ragt wild heraus. Sie hat sehr helle, samtweiche Haut und schöne grüne und große Kulleraugen. Sie trägt ein Jeanskleid unter dem ein langärmliges Hemd mit Blümchen hervorguckt. Ihre Strumpfhose ist mit bunten Streifen verziert und die gelben Schuhe gleichen der gelben Blume die auf ihr Kleidchen genäht ist. Manchmal wird ihr Kleidchen auch dreckig, dann ziehen wir das aus und waschen es. Tanni erreicht gerade einmal eine Größe von 45 cm. Sie ist wie gesagt einfach anders als alle anderen. Sie ist eine sogenannte „Living Puppet“- eine menschliche Handpuppe.
20160416_183459_HDRManchmal ist sie ganz schön frech, denn sie kann ihre Lippen bewegen und wenn man etwas Doofes sagt, dann streckt sie auch einfach die Zunge heraus. Ihre Hände und Finger bewegen sich ebenfalls und somit wirkt sie ziemlich lebendig. Erwachsene oder Kinder können diese Handpuppe „bedienen“, denn am Hinterkopf und den armen befindet sich ein Eingang in den man seine Hänge steckt und die Puppen zum „Leben“ erweckt. Der Mund funktioniert ähnlich wie das „Klappmaulprinzip“ und in die Arme schlüpft man hinein wie in lange Handschuhe.

Die „Living Puppets“ gibt es schon seit einigen Jahren und sind sehr beliebt bei Pädagogen, Therapeuten, Eltern und natürlich den Kindern. Es gibt sie in verschiedenen Größen – 35cm, 45cm oder 65cm. Des Weiteren gibt es dort noch die Quasselbande, Handspieltiere, Quasselwürmer, Puppen in der Box, Wunschtraumkuschelmuschelkissen, die Iselotte Keksberg, den Rummelracker, Figuren aus der Sesamstraße, Wiwaldi und Co, dazu passende Taschen, Bekleidung und Rucksäcke sowie Schlüsselanhänger. Die Handpuppen sind qualitativ sehr hochwertig und fast alle sind bei 30°waschbar oder abwaschbar. Sie entsprechen alle der DIN EN 71 Norm (sicheres Spielzeug) und werden zusätzlich noch von einem Prüfinstitut begutachtet.

Der Preis für die kleine Tanni W259 mit 45 cm liegt bei 66,90€.
20160416_183759Mein Fazit zu der Living Puppet „Tanni“
Was soll ich dazu sagen? So etwas derart zauberhaftes habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Als ich den Karton öffnete um die kleine Maus darin zu befreien, hielt ich sie einige Sekunden lang und schmunzelte eine Weile. Diese Aufmachung, diese Liebe und Kreativität die darin steckt ist unbeschreiblich schön. Jedes Detail wurde so liebevoll hergestellt und mir fehlen irgendwie die Worte. Das diese Puppen zu Therapiezwecken verwendet werden ist Wahnsinn, das kann ich so gut nachvollziehen und ich denke damit erreicht man viel positives. Eine derart hochwertig verarbeitete „Puppe“ habe ich noch nie zuvor gehabt. Ich bin wirklich, wirklich begeistert und die kleine Tanni gehört nun zu meiner Familie. Ich kann „Living Puppets“ auf alle Fälle weiterempfehlen!

Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.living-puppets.de/

*Alle Produkte die auf diesem Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Hiermit bedanke ich mich nochmals recht herzlich. Alle Berichte entsprechen meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

 

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

    1. Liebe Annika,

      ich kenne sie auch noch aus meiner Kindheit und ich glaube sogar, dass wir damals bei unserem Zahnarzt so eine hatten. Da war der Besuch bestimmt gleich viel angenehmer.

      Liebe Grüße,
      Justry

  1. Oooh, die ist ja total niedlich!
    Ich muss gestehen, dass ich auch mit Ende 20 immer noch eine große Schwäche für Spielzeug habe. 🙂 Wenn ich so etwas wie die Tanni sehe, dann wird ganz warm ums Herz. Sie sieht wirklich zauberhaft aus und liebevoll gemacht worden! Ich finde es toll, dass man solche Puppen zu Therapiezwecken einsetzt.

    Großartig!

    Liebe Grüße
    Tatjana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.