Rommelsbacher – „Vac 110“ Ich vakuumiere und du? #Werbung

Momentan kommt es immer häufiger vor, dass frischen Lebensmittel schneller vergammeln und wir sie leider immer häufiger entsorgen müssen. Das macht nicht nur viel Müll sondern ärgert mich auch extrem, denn ich schmeiße ungern Lebensmittel weg. Wie bekomme ich sie aber länger haltbar und wie kann ich Vitamine und Nährstoffe beibehalten?

Bei der Firma Rommelsbacher habe ich endlich die Lösung gefunden. Und die Lösung heißt „VAC 110“. Was genau das ist? Nein, es handelt sich hierbei nicht um einen Roboter sondern um einen Vakuumierer. Ich selber habe schon öfter davon gehört es aber selber noch nie ausprobiert. Also habe ich ihn direkt nach seiner Ankunft unter die Lupe genommen. Mit den Maßen von 36 x 15,5 x 7,5 cm ist er relativ klein und schmal. Passt also super in den Schrank und ist leicht zu verstauen. Ansonsten sieht er sehr hochwertig aus, hat eine angenehme Haptik sowie eine pflegeleichte Kunststoff Oberfläche. Mitgeliefert werden neben dem Vakuumierer an sich noch ein Vakuumierschlauch, einige Folien, ein Folienroller und ein 1,5lt Behältnis.
20161202_183009_hdrAls ich die vielen Fragezeichen in meinem Kopf beheben konnte und verstanden habe wie der „VAC 110“ funktioniert, habe ich mich ans angemachte gemacht. Eigentlich ist die Nutzung ganz einfach! Den Vakuumierer mit dem Netzstecker verbinden, einschalten, öffnen, die bereits gefüllte und schon fertige Folie mittig einlegen, zuklappen, einrasten lassen, Funktion auswählen, „VAC/Seal“ Taste drücken, zugucken wie die Luft entzogen wird, ein wenig warten, entriegeln – FERTIG!

Klingt doch gar nicht so kompliziert oder? Besonders gut finde ich die zwei verschieden verfügbaren Funktionen. Man kann nämlich zwischen „Dry“ für trockene Lebensmittel und „Humid“ für feuchte Lebensmittel auswählen. Auch folgende Funktion ist nicht nur gut sondern sehr sinnvoll. Sollte eine Folie mal kaputt sein, schaltet sich das Gerät nach zwei Minuten ab um eine Überhitzung zu vermeiden. Selbstverständlich kann man aber auch manuell Vakuumieren, das ist aber nicht ganz so meins.
20161202_184718_hdrDamit die Folienrolle und der Vakuumierbehälter nicht zu kurz kommen gibt es auch dafür noch eine kurz Anleitung. Benötigt man einmal ein etwas längeres Stück von der Folie, hat man die Möglichkeit sich die gewünschte Länge zu zuschneiden und diese dann in das Gerät einzulegen nach dem es geöffnet wurde. Hier muss man aber etwas vorsichtig sein, denn das Folienende darf nicht in die Vakuumierkammer rein sondern nur auf die Gummilippe. Dann ist es wie bei dem normalen Ende eines Vorganges. Es wird die „VAC/Seal“ Taste gedrückt und schon wird die Versieglungsnaht gezogen. Mit dem Behälter ist es ein wenig anders. Hier öffnet man das Gerät auch wieder, steckt den Vakuumierschlauch auf den Adapter und das andere Ende in die Öffnung des Behälters. Nun muss nur noch die Taste „Canister“ gedrückt werden und schon wird dem Behälter die Luft entzogen, sodass auch hier ein Vakuum entsteht, dann stoppt das Gerät von selbst.

http://www.rommelsbacher.de/de/produkte/gesundkochenundkonservieren/details/vac-110/

Der Preis für den „VAC 110“ Vakuumierer liegt bei 80€, der Behälter kostet extra.

Mein Fazit
Nach einer super gut beschriebenen Gebrauchsanweisung, Tipps und einer Liste mit den Aufbewahrungszeiten verschiedenster Lebensmittel, kann ich einfach nur sagen, dass ich mich extrem darüber ärgere, dass ich so ein Gerät nicht schon viel früher hatte. Wurstwaren halten zum Beispiel unvakuumiert nur 7-15 Tage, vakuumiert aber bis zu 25-40 Tage. Die Haltbarkeit wird also nicht nur verlängert sondern auch die Frische und sogar Nährstoffe und Vitamine werden nicht zerstört, weil kein Sauerstoff mehr ran kommt. Auch das Marinieren von Fleisch geht damit schneller und Garen unter Vakuum, das sogenannte „Sous vide“ gelingt damit super! Alle Behältnisse sind waschbar und sogar Spülmaschinengeeignet. Auch die Folien sind waschbar und wiederverwendbar – einfach nur umweltfreundlich, klasse. Ich bin wirklich sehr begeistert und habe ziemlich viele Sachen vakuumiert um es einfach länger haltbar zu machen. Endlich kein wegschmeißen mehr. Ich kann wirklich jedem dieses Gerät wärmstens empfehlen.
20161202_184938_hdrWeitere Informationen findet ihr unter: http://www.rommelsbacher.de/

*Alle Produkte die auf diesem Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Hiermit bedanke ich mich nochmals recht herzlich. Alle Berichte entsprechen meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.