Wenn es nach meinen Katzen gehen würde dann würden
Sie am allerliebsten aus meiner Wohnung ausbüxen und in der Natur Mäuse und
Vögel jagen. Aber das möchte ich den armen Tieren da draußen nicht antun und
auch meinen Katzen beziehungsweise mir nicht 😀 Nun ist es ja mittlerweile so,
dass man egal in welchen Laden man geht überall mit sämtlichem Katzenspielzeug
überhäuft wird. Welches ist denn aber nun ungefährlich und welches macht meinen
Tigern auch wirklich Spaß? Ich durfte von der Firma „Meistertrading“ eine
Katzenangel mit verschiedenen Anhängern testen und möchte euch gern berichten
wie das meinen beiden Schätzen gefallen hat.
Hier haben wir einmal das komplette Paket, welches
meine beiden Tiger zum Testen erhalten haben. Einmal haben wir die zaBird
Katzenangel an die man die verschiedensten zaBird Anhänger machen kann. Wir
haben den zaBird Lametta Anhänger, den zaBird Chicken Anhänger in Weiß, den
zaBird Foxy Anhänger sowie den zaBird Perlhuhn Anhänger.

Die Katzenangel ist ausziehbar und kommt
ausgezogen auf ganze 82 Zentimeter, auch wenn ich persönlich finde, dass sie sehr zerbrechlich aussieht und oftmals verharkt können die Katzen an den Anhängern ziehen und
sie ist bis dato nicht kaputt gegangen. Der Schaumummantelte Griff liegt sehr gut in der Hand
und kann bei Bedarf (so habe ich das jedenfalls getan) mit Wasser abgespült
werden. Man kann die Anhänger durch den Angel Karabiner kinderleicht
austauschen. Durch die in der Luft rotierenden Federn wird der Jagt Instinkt in
den Katzen geweckt auch das Flattergeräusch regt die Aufmerksamkeit an.

Der Preis für die zaBird Angel inklusive Perlhuhn
Anhänger liegt bei 13,99€.
Der zaBird Lametta Anhänger liegt bei 5,95€.
Der zaBird Chicken Anhänger in Weiß liegt bei
7,95€
Der zaBird Foxy Anhänger liegt bei 7,89€ 

Mein Fazit zu dem ZaBird Spielzeug
Beim Auspacken kam mir leider ein echt beißender und unangenehm riechender
Plastikgeruch entgegen. Leider ist dieser auch nach einigen tagen nicht verflogen. Am schlimmsten riecht die Angel und auch nach einigen Tagen auf dem Balkon wollte der Geruch nicht raus. Meine Katzen hat das allerdings zu null
Prozent gestört und es wurde mir auch sofort alles vom Tisch geklaut! Eine
meiner beiden tat doch tatsächlich so als wäre es wirklich Beute, hihi, es war
so herrlich. Leider hat es nicht lange gedauert und es fielen schon vereinzelte
Federn heraus. Ich würde allerdings sagen, dass die Angel an sich nicht gerade die beste Qualität aufweist, da sie sehr zerbrechlich wirkt und auch oft beim herausfahren klemmt. Meiner Meinung nach gibt es deshalb noch ein wenig optimierungspotenzial hinsichtlich der Verarbeitung. Dennoch finde ich das Preisleistungsverhältnis echt in Ordnung.
– leider ist die Angel einige Wochen nach dem Test kaputt gegangen 🙁 –

Weitere Informationen findet ihr unter: http://artekatzshop.de/
Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem
Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Weiterlesen

So langsam wird es stürmisch und der Winter bricht
ein. Es wird wieder früher dunkel und die Jahreszeit beginnt in der man sich am
allerliebsten nur in seinem gemütlichen zuhause verkrümeln will. Was machen
denn aber all die Tiere die in der Natur leben? Manch eines davon murmelt sich
langsam ein und fängt seinen Winterschlaf an, die anderen plustern ihr
Federkleid auf um nicht zu frieren und die anderen sind eng umschlungen und
kuscheln sich warm. Da wir in unserem Garten mehrere Eichhörnchen Familien
haben war uns sehr wichtig, dass diese wieder gut durch den Winter kommen und
damit wir dem ein bisschen entgegen steuern können haben wir bei einem
wunderbaren Online-Shop ein Design Futterhaus zum Testen erhalten:
Dieses Futterhaus ist Markenware aus dem Hause  Esschert Design. Es besteht aus Holz, hat
drei Eingänge, ein Metalldach sowie eine Öffnung die zur rechten Seite aufgeht.
Es ist ca. 253 mm lang, 260 mm breit, 290 mm hoch und wiegt ungefähr 9000g. Es
ist sehr stabil und super leicht zu montieren. Es dient den schönen Nagern
nicht nur Platz zum Fressen sondern auch als Schlafgemach oder zum Wohnen.
Normalerweise sind Eichhörnchen ja immer in Bäumen unterwegs
und hüpfen von Ast zu Ast. Daher sollte man so ein Futterhaus auch immer in die
Baumkronen setzen. Dort sind sie eh die meiste Zeit unterwegs und finden dort
auch Schutz vor Madern oder Katzen. Des Weiteren ist so eine Futterstelle gar
nicht so schlecht wenn man bedenkt, dass die kleinen frechen Hörnels auch immer
an die Futterstellen der Vögel rangehen. Wir haben allerdings die Erfahrung
gemacht, dass die kleinen sich gern unter unserer Überdachung verstecken und
haben das Häuschen deshalb dort angebracht. Nun können sie dort endlich
schlafen ohne dass es im Regen kalt und nass wird oder können darin dinieren
oder ihr Futter verstecken.
Der Preis für das Esschert Design Futterhaus liegt bei momentan
bei 17,04€ anstatt 23,95€.
Mein Fazit zu dem Esschert Design Futterhaus
Bei Danto.de findet man immer so viele schöne Dinge und kann
sich kaum entscheiden was man nun schlussendlich alles kauft. Ich habe schon
des Öfteren drüber nachgedacht, dass ich es schön finden würde eine kleine
Einrichtung für unsere Eichhörnchen Familie zu haben aber ich wusste nie, dass
es sowas schon gibt. Umso mehr war ich natürlich überrascht als ich dieses
Futterhaus gefunden habe. Es ist wirklich sehr niedlich gemacht und super
stabil. Wir haben das Holz an den Eingängen noch etwas abgeschliffen, da wir
sorge hatten die kleinen könnten sich an den leicht scharfkantigen ecken
verletzen aber sonst ist wirklich alles top verarbeitet. Wer das Haus direkt in
einen Baum hängt, der sollte es vorher nochmal lackieren da es nicht behandelt
ist. Ich freue mich jedes Mal in den Garten zu gehen und zu beobachten wie die
kleinen sich darin aufhalten. Ich kann es nur jedem empfehlen.
Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.danto.de/
Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem
Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Weiterlesen

Wie ihr ja wisst habe ich bei dem Blogger Event –
Bloggen mal anders mitgemacht und hatte in dem Päckchen unter anderem auch
etwas für meine Stuben Tiger dabei. Da ja auch Tiere nicht immer gern das
gleiche fressen, ist es uns sehr wichtig, dass sie Abwechslungsreiches Futter
bekommen. Allerdings gibt es da so ein klitzekleines Problemchen bei, denn die
eine frisst eine Sorte, die andere nicht und somit muss man sich ellenlange
Listen schreiben um nicht zu vergessen wer woran am meisten Freude hat und das
ist gar nicht so einfach. Normalerweise Barfe ich die beiden aber ab und an
muss es auch mal was aus der Dose sein. Wir haben von zwei verschiedenen Firmen
etwas dabei gehabt und darüber möchte ich heute gern berichten:
Hier haben wir zwei Proben von Happy Cat, einmal
die Sorte Voralpen Rind und einmal die Edle Ente an Reis mit Kartoffeln. Jedes
Päckchen enthält 50 Gramm und kostet 0,49 Cent. Leider hat einer meiner beiden
Biester schon an einer Verpackung genagt und sicherlich ganz fest gehofft, dass
ich das nicht mitbekomme. Habe ich aber! J
Diese beiden haben dann anscheinend viele Duftstoffe drin, die meine Katzen
anlocken. Auch, dass sie „Abfallprodukte“ wie Rindergrieben enthalten und kaum
anständiges Fleisch enthalten gefällt mir nicht wirklich gut. Klar, dass es den
beiden gut gemundet hat aber kaufen würde ich Futter von dieser Firma nicht.
Jetzt kommen wir zu den Produkten von Gim Cat. Ich
muss gestehen, dass ich noch nicht ein einziges Mal was von dieser Firma
zuhause hatte, daher war ich super gespannt was für Inhaltsstoffe etc. darin
enthalten sind und wie meine beiden Schönheiten das wohl finden. Wir haben
einmal Nutri Pockets mit Katzenminze und Multi-Vitamin erhalten, einmal die Meaty
Snacks mit Huhn, einmal Pudding mit Malz sowie zwei Sticks mit Rind und einmal
mit Truthahn und Lamm. Die beiden Sticks haben einen mittleren Fleischanteil
aber insgesamt 90 % Fleisch und Nebenerzeugnisse. Der Pudding enthält 86,3%
reduzierte Laktose freie Milch aber Zucker und das gehört nicht in Tiernahrung!
Auch in den Snacks habe ich Zucker gefunden und bin darüber verärgert. Beide
haben eine mini Kostprobe bekommen aber mehr auch nicht! Zucker ist nichts was
Tiere brauchen!!!
Mein Fazit zu den Produkten von Happy Cat und Gim
Cat
Ich weiß schon wieso es mir so wichtig war meine Katzen zu barfen,
denn wenn ich sehe was manches Tierfutter so für Inhaltsstoffe hat wird mir
echt übel. Ich will so gern eine Erklärung dafür haben wieso man Zucker in
Tierfutter macht. Klar, es macht Süchtig und die Tiere wollen dann immer mehr…
Aber mal im Ernst? Ich will, dass mein Tier gesund ist und nicht irgendwann
süchtig nach irgendwelchen Leckerchen ist. Außerdem war mir nie bewusst, dass
in Mäusen Industriezucker ist 😉 Dieser Test ist auf jeden Fall nicht gut
verlaufen und ich werde keines Weges irgendeine Empfehlung aussprechen.

Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem Blog
getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Weiterlesen

Wohhhooooooow, ich habe mal etwas gewonnen, ist das nicht
der reinste Wahnsinn? Ich habe ja schon bei unfassbar vielen Gewinnspielen
teilgenommen aber nie kam irgendetwas dabei rum. Jetzt allerdings ist der
Moment der Momente gekommen und ich möchte mich recht herzlich bei der lieben
Angi von Mackencheck.de bedanken <3 Natürlich nicht nur in meinem Namen
sondern auch im Namen meiner schnurrenden Katzen. Sie haben sich super gefreut
und sich kaum an die ganzen Leckereien heran getraut wie man an dem Bild erkennen kann
^^ Wir haben von allen Sorten schon probiert und am besten sind die Twists angekommen. Schaut doch mal bei http://mackencheck.de/ vorbei, da gibt es
sicherlich das ein oder andere Interessante für euch zum lesen. J
Weiterlesen

Ich denke jeder der einen Hund besitzt kennt das
Problem. Man kauft voller Elan ein Spielzeug und freut sich schon auf den
Moment wo man es dem Tier gibt. Wenn der Moment dann aber gekommen ist und man
sich einmal umdreht ist das Spielzeug kaputt, weil der Hund einfach so viel
Spaß daran hatte. Also ist, bzw. war es jetzt schon wieder ein Spielzeug was
der Vergangenheit angehört. Irgendwann hat man einfach keine Lust mehr sich
damit zu beschäftigen und immer wieder in Tierkaufhäuser zu gehen und sich was
für den Hund zu suchen. Ich habe aber was ganz cooles gefunden! Die
PfötchenBox! Habt ihr davon schon gehört? So sieht die tolle Box aus!
Die PfötchenBox wird dir einmal monatlich
zugesandt. Man kann sich die Box einmalig für den Preis von 19,90€ zukommen
lassen oder sie sich im Abo bestellen. Für 6 Monate zahlt man monatlich nur
18,50€ oder für 12 Monate nur 17,90€. Die Versandkosten sind im Preis enthalten.
Jetzt fragt ihr euch sicherlich Fragen wie „was bringen mir kleine
Spielzeuge, ich habe einen großen Hund“. Keine Sorge liebe Hundebesitzer,
ihr müsst vorher schon ein paar Angaben über das Tier machen, sodass die Box
perfekt bei euch ankommt. Ihr tut im Übrigen auch etwas gutes für die
Tierschutzorganisation, denn 10% werden dort hin gespendet.
Nun aber zum Inhalt der Box. Es sind immer fünf
qualitativ hochwertige Produkte enthalten, die wie oben schon beschrieben der
Größe des Hundes angepasst sind. Es sind alles Markenprodukte in deren
Originalgröße. In meiner tollen und ersten PfötchenBox ist ein Plüsch Happy Pet
(Schildkröte) enthalten, die nicht nur schön quietscht sondern auch perfekt zum
Kauen, zerren oder apportieren ist. Dann einen Good Boy Kauknochen, der sehr
widerstandsfähig und robust ist und aus nicht-toxischen Materialien besteht. Er
ist ein super Knautschi-Kau Knochen und bringt viel Spaß mit sich. Nun zu den Leckereien!
Wir haben Heidis Naturleckerlis, die handgebacken und mit vollwertigen Zutaten
bestückt sind, ganz ohne künstliche Zusatzstoffe. Die 3in1 Snacks sind leckere
Lamm-Snacks für zwischendurch. Sie sind Probiotisch, Glutenfrei und enthalten
besonders viel Omega3+6- Fettsäuren. Zu guter Letzt haben wir noch die
Herrmann´s Bio Nahrung, die aus Bio-Ganz, Süßkartoffel, Zucchini und
Nachtkerzenöl besteht.
Mein Fazit zu der PfötchenBox
Ich finde es ja so toll, dass es so viele verschiedene Boxen
gibt und auch endlich mal etwas was nichts mit Beauty zu tun hat sondern auch
mal etwas fürs geliebte Tier. Ich muss allerdings gestehen, dass mit der Preis
etwas zu teuer ist und dass auch nicht alle Leckereien gut angekommen sind.
Spielzeug? Ja, klar, dass wurde gleich bespielt und nicht mehr losgelassen, die
sind alle beide gut angenommen worden. Praktisch finde ich, dass man sich
dennoch erstmal eine Box zum Testen kaufen kann um zu sehen was da alles drin
ist und ob es gefällt. Wer Interesse an einer Box hat, kann gern den Rabattcode (Justry10) verwenden, dieser wurde mir netterweise für meine lieben Leser zur Verfügung gestellt 🙂 Die Box ist nicht ganz meins aber ich kann sie im Großen und Ganzen weiter
empfehlen.
Weitere Informationen findet ihr unter: http://pfoetchenbox.de/
Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem
Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Weiterlesen

Meine beiden verrückten Katzen hätten ja am
liebsten schon den Postboten angesprungen als der geklingelt hat. Warum? Weil
wir die LuckypetBox zum Testen bekommen haben und die Stupsnasen das schon von
100 Meter Entfernung geschnuppert haben. Was genau ist denn die LuckypetBox? Es
ist eine Überraschungsbox für Katzen und Hunde. Individuell werden nach den
Angaben der Besitzer die Boxen aus 36 Varianten zusammengestellt und liebevoll
verpackt. So sah unser Inhalt der tollen Box aus: (Meine Tiger sind fast irre
geworden wegen dem Geruch J)
Zuerst einmal ist die Box total niedlich verpackt. In Rosa
Papier mit einem Kärtchen wo drauf steht „Für Olga und Mathilda“. Da ist mir
schon das Herz aufgegangen, einfach zauberhaft. Jedes Produkt ist einzeln
verpackt und eine Art Stroh schützt vor Erschütterungen beim Versand. Die Nasen
meiner beiden steckten schon so tief in dem Karton, sodass ich kaum noch beim
Auspacken helfen musste. Man kann einen bestimmten Termin festlegen um die Box
zu erhalten. Egal ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach nur
zwischendurch. 
Die Standard Box kostet 34,95€ und die Premium Box 69,95€.
Nun aber zum Inhalt des Pakets. Wir haben einmal eine
Baldrian Schlange erhalten, eine Spielangel mit Glöckchen und Blümchen, einen
Rasselball mit Federn, ein Intelligenz-Spielbrett, Lachs-Minis, Mini-Salami´s
sowie Tuna Cracker. Es hat nicht eine einzige Sekunde gedauert da haben sich
die beiden um die Baldrian Schlage gestritten J
Sie wurde angeschnurrt, abgeleckt und beschmust, sie sieht jetzt schon echt
„misshandelt“ aus,haha. Der Rasselball wurde dann als zweite Wahl durch die
Wohnung geschleudert und der Rest kam ebenso gut an. Die Leckerlis kannte ich
so noch nicht und es hat auch nicht lange gedauert und sie waren aufgefuttert.
Mein Fazit zu der LuckypetBox
Ich bin ja immer sehr daran interessiert wie der Inhalt
dieser Boxen aussieht und ob es sich preislich lohnt sie sich zu bestellen. Ich
finde es sehr toll dass hier individuell und aufs Tier abgestimmter Inhalt drin
ist. Ich weiß leider nicht wieso Tierspielzeug so unfassbar teuer ist…Ich finde
den Preis gerechtfertigt aber muss echt gestehen, dass es mir persönlich etwas
zu teuer ist und ich Spielzeug dann wirklich selber kaufen gehe. Die Gefahr
dass etwas drin ist was nicht wirklich gefällt ist einfach zu groß auch wenn
bei der Box viel angekommen ist. Da es kein Abo ist finde ich es aber zum
Verschenken an andere Tierbesitzer toll. Die Produkte sind auch alle sehr
hochwertig, also kann ich es im Großen und Ganzen weiterempfehlen. 
Weitere Informationen findet ihr unter: https://www.luckypetbox.com/de/
Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem
Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Weiterlesen

Ich konnte kaum mein Paket auspacken so schnell
waren die Pfötchen und die Nasen meiner schnurrenden Katzen in dem Karton. Es
gibt nämlich etwas für die beiden hübschen… Die Firma Mars hat den beiden
nämlich ein paar Leckereien geschickt und folgendes war im Paket enthalten:
Alle guten Dinge sind drei J Wir haben einmal das Whiskas
Mini Menü sowie zwei Whiskas Katzensnack Dosen erhalten.
Hier haben wir ein Paket mit 6x 50g Whiskas Mini Menüs
welches 2x Huhn, 2x Truthahn sowie 2x Geflügel enthält. Die Päckchen sind in
einem Portionsbeutel verpackt, was es ganz praktisch macht. Sie sind ohne
Künstliche Aroma- und Konservierungsstoffe.
Hier haben wir zwei Katzensnack Dosen. Einmal die neuen
Whiskas Milch-Kätzchen die für die Babys unter uns gedacht sind und vom 2 bis
zum 12 Lebensmonat geeignet sind. Dort ist Milch enthalten welches zur
Unterstützung des Knochenaufbaus gedacht ist. Ebenso haben wir einmal die
Whiskas Katzinis die für die Erwachsenen Tiger geeignet sind und reich an Omega3
und Vitaminen sind.
Mein Fazit zu Whiskas
Meine beiden Schönheiten bekommen viel Frischfleisch sowie
auch Trockenfutter mit einem sehr hohen Fleischanteil. Sicherlich gibt es ab
und zu auch mal eine Dose aber auch hier achten wir sehr stark darauf das die
Inhaltsstoffe gut sind und ein hoher Fleischanteil bei ist. Leider ist Whiskas
damit bei uns durchgefallen, dennoch wurde es natürlich super schnell
weggeschlabbert. Bei den Snackdosen muss ich gestehen machen wir eine Ausnahme.
Es sind die Lieblinge von meinen beiden Katzen, sie können einfach nie genug
davon bekommen J
Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.mars.com/
Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem Blog
getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Weiterlesen

*Puuuuurrrr Puuuuuuuurrrr* So hören sich meine
Katzies an wenn sie um das tolle Testpaket von Purina Gourmet schnurren. Wir haben
für unsere Stubentiger ein wirklich sehr großes tolles Päckchen mit vielen
verschiedenen Sorten zum Testen bekommen und waren sehr gespannt wie es denn
bei den beiden ankommen mag. Da unser Kater uns leider vor einigen Monaten
wegen einer schlimmen Krankheit verlassen musste, konnte er leider nicht mehr
mittesten. Nach dem wir die Trauer aber verarbeitet haben und auch gemerkt
haben dass unsere kleine ziemlich einsam 
ist, haben wir uns dazu entschieden eine neue Freundin zu holen. Leider
ist die aber noch so klein, dass sie nur kleine mini probier-Häppchen bekommen
hat, da sie noch Kitten Futter bekommt J
So nun möchte ich euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen und zeige
euch was wir so feines bekommen haben.
Hier haben wir einmal einen Großen Karton mit vielen
verschiedenen Sorten von Purina Gourmet, wie zum Beispiel „Gourmet A la Carte“,
„Gourmet Perle“ oder „Gourmet Gold“ und natürlich „Gourmet mon Petit“.
„Gourmet mon Petit“
Zuerst würde ich euch gern das „Gourmet mon Petit“
vorstellen, denn das ist neu auf dem Markt. In jeder Packung sind 6x50g Beutel
enthalten. Sie sind perfekt portioniert, sodass man nicht mehr aufteilen muss.
Das finde ich super praktisch, denn immer dieses herausquetschen vom Futter ist
echt nervig und dann sieht man das die eine viel mehr als die andere hat.  Außerdem hat es den Vorteil, dass es immer
Frisch ist und nicht einen Tag offen im Kühlschrank stand. Es gibt sie in 9
verschiedenen Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel: Thunfisch, Lachs, Forelle,
Rind, Kalb, Lamm, Ente, Huhn oder Truthahn. Es wird also immer für Abwechslung
gesorgt. Die Beutel lassen sich sehr gut aufreißen und das Futter flutscht
perfekt in die Schale. Meine Große fand alle Sorten sehr lecker nur hat sie von
einer Durchfall bekommen. Die kleine durfte natürlich mal von jedem probieren
und war ganz verrückt danach, also würde ich mal schwer behaupten, dass es
sehr, sehr gut ankam.
Eine Packung á 6x50g kostet 2,29€.
„Gourmet A la Carte“
Hier haben wir sechs verschiedene Sorten zum Testen
bekommen. Jeder Beutel enthält 85g. Wir haben folgende Sorten erhalten: Mit Hochseefisch
– garniert mit einer Reis-Gemüsekomposition, mit Truthahn – an feiner
Gemüsekomposition, mit Rind-an erlesenem Sommergemüse, mit Huhn –  garniert mit Pasta-Perlen, mit Forelle – an
feiner Gemüseauswahl und mit Lachs – an feinem Gemüse. Das hört sich doch alles
super an oder? Da muss man ja schon aufpassen, dass man nicht selber hungrig
wird J
Eine Packung á 6x 85g kostet 3,69€.
„Gourmet Perle“
Das „Gourmet Perle“ hat sehr viele verschiedene Sorten. Jede
Verpackung enthält 85g und wir haben folgende Geschmacksrichtungen erhalten:
Mit Truthahn, mit Kaninchen, mit Lachs, mit Rind, mit Thunfisch, mit Huhn, mit
Forelle und Spinat, mit Kalb und Gemüse, mit Huhn und Rind, mit Sardine und
Thunfisch, mit Kalb und Ente und mit Lachs und Seelachs. Auch hier wurde ganz
sauber die Schale ausgeschlabbert, ist auch super angekommen, hier wurde die
Dame dann aber doch etwas penibel, hier hat sie 3 Sorten nicht gegessen. Die
Kleine war natürlich wieder von allem fasziniert, ihr Trockenfutter ist ja auch
voll langweilig 😛
Eine Packung á 12x85g kostet 4,99€.
„Gourmet Gold“
Hier haben wir unfassbar viele verschiedene Sorten
bekommen, ich wusste überhaupt nicht, dass es so viel Auswahl gibt, das ist
natürlich klasse. Eine Dose enthält 85g und wir haben folgende
Geschmacksrichtungen bekommen die noch unterteilt werden in:
Feine Pastete: mit Rind, mit Huhn, mit Leber, mit
Truthahn oder mit Thunfisch
Feine Pastete mit Gemüse: mit Ente und Spinat, mit
Lamm und grünen Bohnen, mit Seelachs und Karotten oder mit Forelle und Tomate.
Soufflé: mit Huhn oder mit Lachs.
Terrine: mit Huhn oder mit Lachs.
Terrine mit Gemüse: mit Huhn, Karotten und
Zucchini oder mit Rind und Karotten.
Feine Komposition: mit Rind und Huhn oder mit Ente
und Truthahn.
Zarte Häppchen in Sauce: mit Rind, mit Huhn und
Leber, mit Truthahn und Ente oder mit Lachs und Huhn.
Zarte Häppchen mit Gemüse: mit Kaninchen in
Karottensauce oder mit Kalb und Gemüse.
Délicatesse en Sauce: mit Rind und Huhn in
Tomatensauce oder mit Kaninchen und Leber in Béchamelsauce.
Meine Güte so viel Auswahl J
Hier hat das Testen natürlich etwas länger gedauert, weil unsere Mietz ja gar
nicht so viel in so schneller Zeit futtern kann. Hier ist die Große sehr
wählerisch gewesen und hat vieles nicht mal angeschnuppert, geschweige denn mal
probiert. Am liebsten hatte sie aber die Zarten Häppchen in Sauce und die Feine
Pastete. Die Kleine hat wieder wie ein Staubsauger ihr probier-Häppchen
eingesaugt. Auch sie hat von zwei Sorten Durchfall bekommen. War vielleicht
etwas viel für den kleinen Katzenmagen.
24 Dosen á 85g kosten im Set 8,99€.
Mein Fazit zu den Produkten von Purina Gourmet
Wir haben uns als wir den Inhalt des Paketes
gesehen haben so riesig gefreut und unsere Tiger natürlich umso mehr. Viele
verschiedene Geschmacksrichtungen und vieles was sie noch nicht kannten,
wirklich klasse. Sie haben es sehr gern gefressen, auch gut vertragen, bis auf
ein Paar Sorten die einmaligen Durchfall verursacht haben und es scheint
wirklich geschmeckt zu haben. Leider habe ich trotz der vielen positiven Punkte
auch zwei negative. Ich verstehe nicht wieso man in Katzenfutter Zucker macht,
der gehört da überhaupt nicht rein! In der Natur gibt’s auch kein Zucker zum
Rind! Ein für mich sehr großer Minuspunkt, denn Gesund ist das auf keinen Fall.
Außerdem ist der Fleisch oder Fischanteil wirklich sehr, sehr gering gehalten,
was auch nicht wirklich dafür spricht. Trotz allem ist es eine tolle Erfahrung
gewesen unseren Katzen mal etwas Abwechslung zu bieten und zu beobachten wie es
den feinen Damen denn wohl Mundet J
Das Preisleistungsverhältnis ist für den Inhalt des Futters wirklich gut.
Dennoch werde ich meine Tiger weiterhin mit Fressen, welches 80% Fleischanteil
und keinen Zucker enthält füttern.
Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem
Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Weiterlesen