Teeeeee! Überall Teeeee 🙂 Ich kann davon
nie genug kriegen und freue mich immer wie ein kleines Kind wenn ich Tee testen
darf! Vor kurzem erreichte mich ein Paket mit drei Produkten der Firma
Stick&Lembke – die mit ohne 😉 Kurz gesagt heißt das, dass alle Tee Sorten
ohne künstliche Zusätze und immer ohne Aromen sind sowie sie alle aus Bio
hergestellt werden. Die Teesorten werden nach zwei Kriterien unterschieden,
einmal gibt es „handverlesen“ und „naturbelassen“. Liest man auf einer der
Packungen „handverlesen“ dann handelt es sich um grünen, schwarzen oder weißen
Tee, deren Herkunft man bis ins tiefste Detail zurückverfolgen kann. Findet man
„naturbelassen“ bedeutet es das alle Tees ohne Aromastoffe sind und wenn man
sagt ohne, dann meint man das wirklich so. Sie enthalten auch keine natürlichen
Aromen oder Fruchtöle, denn das sind auch Aromastoffe. Nun aber zu meinen
beiden Tee´s:
Wir haben zwei verschiedene Teesorten erhalten die
ich noch nie zuvor probiert habe. Einmal haben wir naturbelassenen Bio-Grüntee
mit Matcha sowie einmal einen Ayurvedischen Kräutertee „Klarheit“ mit Schoko,
Minze und Vanille bekommen.
Matcha ist ja mittlerweile voll im Trend doch ich habe mich
schon öfter gefragt wie das wohl schmecken mag. Der naturbelassene Bio-Grüntee
enthält wertvolles Japan Matcha.  Dieses
können nur die wenigstens Teebauern Japans herstellen, denn es wächst nur in
besonderen Schattenplantagen. Er enthält keine Aromen, ist Vegan und hat nur
die besten Zutaten aus biologischem Anbau. Nun aber zur Zubereitung! Man sollte
einen Teebeutel pro Tasse und 5-6 Teebeutel pro Kanne verwenden. Damit sich der
volle Geschmack entfalten kann sollten die Teebeutel mit nicht mehr kochendem
Wasser übergossen werden und 1-3 Minuten ziehen.
Der Peis für den Naturbelassenen Bio-Grüntee
„Grüntee & Matcha“ mit 18 Pyramidenbeuteln liegt bei circa 3,29€.
Ayurvedischer Tee hat ja immer einen eignen Geschmack, das
ist alles woran ich mich erinnern kann. Allerdings muss ich gestehen, dass sich
Schoko, Minze und Vanille recht lecker anhört. Der Ayurvedische Bio Kräuter –
und Gewürztee ist ebenso naturbelassen, ohne Aromen, Vegan und enthält nur die
besten Zutaten aus biologischem Anbau. Die Zubereitung ähnelt der oberen sehr.
Auch hier sollten ein Teebeutel pro Tasse und 5-6 Teebeutel pro Kanne verwendet
werden. Hier allerdings sollte man die Teebeutel mit sprudelndem, kochendem
Wasser übergießen damit er seinen vollen Geschmack entfalten kann. Die Ziehzeit
beträgt 5-8 Minuten.
Der Preis für den Ayurvedischen Bio Kräuter – und Gewürztee
„Klarheit“ Schoko, Minze und Vanille mit 18 Beuteln liegt bei ca. 2,99
Mein Fazit zu den Teesorten von Stick und Lembke
Ich bin ja eigentlich ein riesen großer Tee Fan und trinke
recht viele Sorten. Doch ich muss sagen, dass mir der Naturbelassenen
Bio-Grüntee „Grüntee & Matcha“ nicht wirklich zugesagt hat. Ich finde, dass
Matcha einen eigenen Geschmack hat und dieser spricht mir einfach nicht zu.
Umso mehr war ich von dem Ayurvedischen Bio Kräuter – und Gewürztee überrascht.
Ich habe einmal einen Ayurvedischen Tee getrunken und den fand ich auch nicht
wirklich gut. Aber dieser hier ist wirklich köstlich! Besonders toll finde ich
an Stick und Lembke, dass es Bio Tees sind, ohne Aromen und dazu noch Vegan.
Auch, dass die Packungen aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen und sie aus FSC
zertifizierter Holzwirtschaft stammen. Ich kann diesen Online-Shop auf jeden
Fall empfehlen.
Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.stick-lembke.de/
Hiermit möchte ich mich recht herzlichst für diesen
Produkttest bedanken, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
*Alle Produkte die auf diesem
Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. 
 Hiermit bedanke ich mich
nochmals recht herzlich.
 Alle Berichte entsprechen
meiner Meinung und Erfahrung mit den Produkten.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.